Warum geht es in unserer Welt so hektisch zu, Die Geschwindigkeit von Informationen wird immer größer und die Arbeit immer mehr?

Falsch, Die Informationsflut wird immer größer, ich habe gerade dir / Ihnen eine Mail geschickt: Was soll das? Was soll ich damit machen?

Aus meinem jüngsten Projekt soviel dazu: Menschen versuchen die Verantwortung zu delegieren, Dazu gibt es gute als lebenserhaltende Gründe, Bei 5,3% Arbeitslosigkeit sind die lebensbedrohende Gründe nicht mehr vorhanden. Also wachen Sie auf und versuchen die Ängste abzulegen und die freiwerdende Energie in Arbeit hineinzustecken,

Andere gute Gründe ist das persönliche Fortkommen auf Kosten der Kollegen.

Wir können nur im Team unsere Probleme und  Anforderungen lösen. Die Arbeitswelt ist auf Grund der massiven Arbeitsverdichtung und Stelelnreduzierung durch Verrentung und anderen Dingen so groß geworden, das durch herumschieben von Verantwortlichkeiten und Arbeiten nichts mehr funktioniert.

Hier sind natürlich die Führungskräfte deutlich stärker gefordert diese Entwicklung aufzuhalten und positiv zu beeinflussen. Der Narzissmus ist zurückzufahren und die helfende Kräfte zu reaktivieren. Womöglich sind weibliche Führungskräfte aus diesem Grund besser geeignet.

Die eigentliche Arbeit und Prozesse werden in vielen Unternehmen nicht mehr einer Strategie unterworfen, es wird nur bis zur nächsten beföderunsgstufe um zum nächsten Boni gedacht. Bitte denken Sie daran, das die Menschen, welche die Arbeiten ausführen und keine Verbesserungsvorschläge mehr machen, weil Vorgesetzte keine Zeit haben Ihren Boni erst ermöglichen.  Wenn Sie Ihren Boni erreichen wollen und das Unternehmen stärken wollen, konzentrieren Sie sich einfach auf die Belange Ihres Teams, Sind Sie Teammitglied versuchen Sie sich im team zu integrieren. Der Erfolg stellt sich automatsich ein, ebenso die Entspannung und die Lust die Arbeistwelt neu zu entdecken.