Führung, Bewußtsein, Veränderungen

 

Führungstile kennen Sie ja hinreichend, Seminare zu Führung haben Sie besucht, Ihre Führungskompetenz werden durch Ihre Vorgesetzten bewertet, Sie lesen stetig von Führungsproblemen. Auch die Leitbilder geraten zunehmend ins Wanken und erschweren es Ihnen den richtigen Stil, die passende Ansprache, die notwendigen Botschaften, die unliebsamen Dingen wertschätzend anzusprechen.

Zur Lösung werden hunderte von Quellen angeboten, wenn es in einer Suchmaschine eingeben wird, welches ist das richtige System? wie komme ich am schnellsten zu Ziel, wie glaubhaft bin ich bei der Anwendung solcher Lösungen in meiner Umgebung?

Kennn Sie das auch, das Sie trotz guter Lernerfolge die Werkzeuge nicht anwednen können, oder viel schlimmer vom Team nicht gewürdigt werden? Da kommt dann schon der Frust und die Erkenntnis never toch running systems... Was dazu führt das der gute Wille von beiden Seiten verpufft.

Das ist jetzt nichts neues? Dann sollten Sie mal jemanden von aussen holen der geduldig die Probleme hinter dem Problem löst und dann die Basis schafft sich zu neuen Zielen erfrischt auf zumachen.

Erfolgreiche Problemlösungswochen....

0
0
0
s2smodern

Motivation in unseren Unternehmen

Laut PwC Strategie können mehr als 70% der Manager den Kundennutzen in Ihrem Unternehmen nicht mehr erkennen.

 

Wenn der Kunde nicht mehr kauft, dann kann man eine oder zwei Wochen länger Urlaub machen, danach meldet sich der erste Stakeholder, womöglich ihr Kreditgeber, dann kommen die Unternehmensberater mit Exceltabellen und Checklisten, dann der neue Geschäftsführer, dann der Interim Manager, wenn er es nicht richtet der Insolvenzverwalter.

Lassen Sie es nicht soweit kommen, analysieren Sie Ihre gesamten Aktivitäten auf Kundennutzen, analysieren Sie Meetings, interne Optimierungen, Ihren Bestell-, Produktions- und Kundenprozess. Es liegt meistens daran, das der Manager sich weniger mit dem Kunden beschäftigt, sondern mit interna, Change Management , oder anderen Mangement Tools. Sicher haben die alle Ihren Platz und auch ich nutze diese Werkzeuge.Hören Sie auf die Mitarbeiter mit Dingen zu überfordern, konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und schon wird der Kundennutzen und die Umsätze sowie die Erträge wieder ansteigen.

Ansonsten auch gern dazu die Erklärung warum das mit QM zu tun hat.

0
0
0
s2smodern

Willkommen zurück in der Steinzeit des Frühkapitalismus?

 

Taylorismus?? Wer in der school of business administration aufgepasst hat wird zwangsläufig mit dem Thema vertraut sein. Für die anderen ist es die Bestätigung, das unsere Arbeitswelt in großen Teilen noch wie zu der Zeit des Frühkapitalismus funktioniert. 

   

0
0
0
s2smodern

Empfohlener Lesestoff von Kollegen

Wir haben vergessen, das unser Leben und unsere Welt stetigem Wandel unterliegt. Die Autoren untersuchen die wichtigen und notwendigen Aspekte, um Veränderungsprozesse anstoßen zu können. Die Ausführungen und Beispiele betonen ausdrücklich die Einbeziehung aller Akteure im Unternehmen, so das bei richtiger Dosierung sich ein, für alle Beteiligten eines Unternehmens, Gewinn erzielen läßt. Die Anleitungen können sowohl für kleine als auch große Unternehmen verwendet werden, die gewählte Sprache lädt dazu ein es auszuprobieren.

 

Hier eine Leseprobe aus diesem hervorragenden Buch zur Wersteigerung auch in Ihrem Unternehmen. SEViX (HG.)

 

von Dr. Thomas Forster, Dr. Immanuel Ulrich, Rainer E. UlrichThomas Grommes, Dr. Egbert Hubmann, Hanns-Peter Wiese

UNTERNEHMENS WERTSTEIGERUNG BUSINESS TRANSFORMATION ALS CHANCE

 

0
0
0
s2smodern

Zufriedenheit

Zufrieden zu sein ist ein wichtiger Teil des biologischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens, der im Allgemeinen die Gesundheit und Lebensqualität entscheidend mitbestimmt. Gerade auch in Beruf und Ausbildung prägt Zufriedenheit den individuellen Erfolg

0
0
0
s2smodern